Markierung von Obstbäumen in Orvin

Eine Erhebung des Regionalparks Chasseral Ende 2019 hat erlaubt 314 Habitatbäume in den Hochstammobstgärten in Orvin zu markieren.

Diese für die Biodiversität sehr wichtigen Höhlenbäume wurden mit einem blauen H versehen, um ihre Abholzung zu verhindern. Der Naturpark bietet ausserdem einen Service an, um Landwirte bei der Erneuerung der Obstgärten oder Verarbeitung der Früchte zu beraten. Nächsten Frühling wird in den Gärten darüber hinaus eine Bestandsaufnahme der vorhandenen Käfer in Zusammenarbeit mit Spezialisten durchgeführt, um die Präsenz dieser noch wenig bekannten Artengruppe einzuschätzen.