Erfahrungsaustausch in Orvin und Péry

Am 14. September trafen sich die Verantwortlichen des Bereichs "Natur" der Schweizer Pärke im Naturpark Chasseral, um über die Umsetzung von Projekten im Bereich der Biodiversität zu diskutieren.

Am Vormittag wurde das Thema Habitatbäume in den Wäldern und Weiden der Burgergemeinde Orvin diskutiert. Am Nachmittag lag der Fokus bei der Installation von Hecken, Steinhaufen und anderen Kleinstrukturen in Landwirtschaftszonen sowie bei der Erfassung und Revitalisierung von Quellen. Auch die Frage der Begleitung der Landwirte bei dieser Art von Massnahmen wurde thematisiert. An diesem schönen sonnigen Tag konnten rund 15 Teilnehmende aus 10 Schweizer Pärken die Region und die konkreten Projekte vor Ort kennen lernen.