Les traverses de Tramelan

Stellen Sie sich die Zukunft der Gemeinde in Bezug auf Landschaft, Mobilität und Biodiversität anhand einer Ausstellung und Animationen vor, die Sie den ganzen Sommer über entdecken können.

Der regionale Naturpark Chasseral leitet seit 2020 in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Tramelan ein Programm zur vorausschauenden Reflexion über die Entwicklung der Nutzung und der Vorstellungen des Territoriums, insbesondere im Zusammenhang mit der Landschaft und der Mobilität. Dieser gesamte Prozess wurde im Rahmen der Ausarbeitung des Landschaftsplans der Gemeinde (3. Revision des LAP) initiiert.

Ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm im Jahr 2022

Mehrere Aktionen bilden das Veranstaltungsprogramm, das das Jahr 2022 beleben wird, mit der Idee, dieses Projekt auf offene und partizipative Weise zu lancieren. Diese Aktionen haben verschiedene Ziele, darunter das Ziel, die Aufmerksamkeit auf die temporären Errungenschaften zu lenken und Eindrücke über ihre Nützlichkeit zu sammeln. Sie werden auch versuchen, andere Zielgruppen, wie z. B. Schulkinder, in die partizipativen Prozesse einzubeziehen.

>> Vollständiges Programm der Veranstaltungen (auf Französisch)

Langfristige Ziele des Projekts (2023-2026)

  • Ein dauerhaftes Netz für sanfte Mobilität und insbesondere für Schulkinder entwickeln.
  • Umsetzung des Landschaftsplans durch die Durchführung von Maßnahmen zur Aufwertung des landschaftlichen und natürlichen Erbes innerhalb des Dorfes, zur Verbesserung der Attraktivität unbebauter Grünflächen rund um die Ortsdurchfahrten und langfristig zur Erhöhung der sanften Mobilität im Dorfkern.
  • Stärkung der Biodiversität in den Gärten und der ökologischen Infrastruktur im Dorf.
  • Die Einwohner durch innovative Ansätze (z.B. ephemere Stadtplanung/Walking Debates) und die Einbeziehung verschiedener Zielgruppen (Grundschulen im Dorf/Universitäten/Industrie/Politiker) zentral in die Debatte über die Zukunft der Gemeinde einbeziehen.