Die Landschaft in all ihren Zuständen

Eine Ausstellung, um die Landschaften des Val-de-Ruz hervorzuheben: Das ist die Einladung der lebensgroßen Ausstellung "Die Landschaft in all ihren Zuständen" in Cernier.

Die Ausstellung "Die Landschaft in all ihren Zuständen" besteht aus einem riesigen, begrünten Modell des Val-de-Ruz im Massstab 1:100 auf einer Fläche von 18'000 m2 und zeigt alle sanften Mobilitätsnetze sowie 33 grossformatige, auf Holz gedruckte Landschaftsfotos.

Sie zeigt ganz konkret die Ergebnisse der Arbeit, die die Paten und Patinnen des 2017 vom Parc Chasseral ins Leben gerufenen fotografischen Landschaftsobservatoriums Saison für Saison vor Ort geleistet haben.

Generationenübergreifender Blickwechsel

Zu sehen ist auch das bewegende Ergebnis der gekreuzten Blicke zwischen zwei Schulklassen und Senioren der Gemeinde auf ihre Landschaftserlebnisse. Mit diesem Standbild festigt die Installation den eingeschlagenen Weg bei der Erhaltung der städtischen Ränder und der Aufwertung der historischen Wege.

Sie wird auch Handlungsansätze für zukünftige Maßnahmen aufzeigen, die ab 2023 geplant sind. Die Ausstellung in Lebensgrösse feiert während des ganzen Sommers die Verleihung des Landschaftspreises 2022, der Mitte Mai von der Stiftung Landschaft an die Gemeinde, den Park und das Ecoréseau et paysage Val-de-Ruz für ihre Alleenlandschaften verliehen wurde.

>> "Die Landschaft in all ihren Zuständen": Lebensgroße Fotoausstellung, die jederzeit (ab dem 18. Juni) zu entdecken ist und frei zugänglich ist. Weitere Infos im Flyer, den Sie in der nebenstehenden Spalte ansehen oder herunterladen können.